Mädchenaktionstag

Ausprobieren nach Lust und Laune: 10. Mädchenaktionstag bietet vielfältige Angebote

 

Bereits zum zehnten Mal können Mädchen ab 10 Jahren die Bandbreite der Lippstädter Freizeitmöglichkeiten beim Mädchenaktionstag im Cineplex Lippstadt am Samstag, 27. Oktober kennenlernen.



Neben Workshops wie Hip-Hop und der "One Billion Rising"-Choreo, Angeboten wie Air Brush Tattoo, den Kreativangeboten "RecycleUp-Teelichter" oder Türklinkenschilder basteln, können sich die Besucherinnen auf Aktionen rund um das Thema „Mädchen" freuen. Außerdem erwartet die Teilnehmerinnen anlässlich des 10 jährigen Jubiläums eine Verlosung und auch kleine Give Aways werden verteilt.

Das umfangreiche Programm, in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr, beinhaltet eine ganze Palette an Kreativ-, Tanz,- Musik-, Werkstatt-, Beauty- Technik- und Sportangeboten und bietet den Mädchen die Möglichkeit, diese ganz unter sich - im geschützten Raum - auszuprobieren.



Veranstaltet wird der Mädchenaktionstag von der Arbeitsgemeinschaft Mädchen. Unterstützt wird diese von Partnern wie dem Deutsch-Japanischen Verein Yawara Lippstadt e.V., dem dm-drogerie markt Lippstadt, der Hochschule Hamm-Lippstadt und dem Lippe-Berufskolleg in Verbindung mit STARK! MINT-Förderung in Lippstadt, der Kampfkunstakademie Niko 'Wing Tsun - Kung Fu', der Sportjugend im Kreissportbund Soest e.V., der Tanzschule Stüwe-Weissenberg, dem Tanzstudio Neitzke-Krusenotto, der UNICEF Juniorgruppe Lippstadt und Unlimited Hairdesign. Außerdem beteiligen sich die „Schwangerenberatungen" der AWO, des Sozialdienstes katholischer Frauen und von „donum vitae e.V".

Der Eintritt zum Mädchenaktionstag ist kostenlos. Anmeldungen zu den einzelnen Workshops sind ab 11 Uhr im Cineplex möglich. Die Teilnehmerinnenzahlen einzelner Workshops sind teilweise begrenzt.

Eine Snackbar, die von den Hauswirtschafterinnen der Allgemeingewerblichen Abteilung des Lippe-Berufskollegs betrieben wird und eine Cocktailbar des Jugendmigrationsdienstes der AWO bieten Getränke und kleine Snacks gegen einen geringen Betrag zum Verkauf an. 

 

Fragen zum Aktionstag beantwortet die Gleichstellungsstelle, die den Tag koordiniert, unter der Nummer: 02941/ 980-330.

Das Faltblatt zum Mädchenaktionstag ist unter den unten aufgeführten Downloads einzusehen.

Veranstalter des Mädchenaktionstages ist die Arbeitsgemeinschaft Mädchen, ein Zusammenschluss von Pädagoginnen der Jugendarbeit aus dem AWO-Jugendmigrationsdienst, der Schulsozialarbeit der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. am Lippe-Berufskolleg, dem INI Firmenverbund, dem Bewohnerzentrum Juchaczstraße und Familienzentrum am Stadtwald (SkF e.V.), dem Treff am Park (TAP) vom SKM e.V., dem Jugendtreff Shalom (Ev. Kirchengemeinde) und dem Jugend- und  Familienbüro der Stadt Lippstadt (u. a. Begegnungszentrum Mikado). Federführend geleitet wird die AG Mädchen von der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt.

Links und weitere Informationen zu dieser Seite:
Downloads zu dieser Seite:
Faltblatt zum Mädchenaktionstag 2016      [pdf, 919,82 Kilobyte]