Museumsgenuss

Ein Museumsbesuch für die Sinne

Eine Ergänzung findet das ständige Museumsangebot für Erwachsene, der bereits seit Oktober 2006 erfolgreich angelaufene Museumsgenuss (rd. 500 Besucher) durch das neue Thema „Die Stiftsruine – Lippstadts Kronjuwel“. Eine der schönsten Ruinen Deutschlands aus der Übergangszeit der Romanik zur Gotik wird den Museumsgenuss-Besucherinnen und- Besuchern vorgestellt und bei einem Rundgang durch das Haus werden insbesondere die Exponate, die als freundliche Leihgabe des Damenstiftes Lippstadt im Museum ausgestellt werden, besonders präsentiert.

 

Zur Abrundung dieses Themas gehört ein abschließender gemeinsamer Spaziergang zum Gelände des Damenstifts, welches sich in unmittelbarer Nachbarschaft des zentral gelegenen Stadtmuseums befindet, um vor Ort das schöne Original, die Perle des Übergangsstils, zu besichtigen. Vorgestellt wird der neue Themenbereich von Museumsmitarbeiterin Angelika Scheunemann.

 

Hierdurch wird nun das erste Mal eine Verknüpfung, eine Brücke vom Stadtmuseum zu geschichtsträchtigen Punkten in unserer schönen Lippestadt geschaffen. Möglich wird dies insbesondere auch durch die wunderbar zentrale Lage des Stadtmuseums an der Rathausstraße Nummer 13 in Lippstadt. Das Museum wird so zum Ausgangspunkt und Mittelpunkt kultureller Veranstaltungen.

 

So gehört zur Veranstaltung Museumsgenuss neben der thematischen Einführung, einem Rundgang durch das Museum unter Einbeziehung der zum Thema vorhandenen Exponate als neue Ergänzung auch ein Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten, Gebäuden bzw. Punkten in unserer historischen Altstadt. Das Thema „Stiftsruine“ wird in dieser Reihe den Anfang bilden.

Das Angebot des Museumsgenusses bleibt auch weiterhin aktuell, da in Zukunft noch zusätzliche Themenbereiche erarbeitet werden.

Durch das Angebot des Museumsgenusses mögen sich alle Erwachsenen angesprochen fühlen, Männer sowie Frauen, insbesondere auch die Gäste in den umliegenden Kurorten Bad Waldliesborn, Bad Westernkotten und Bad Sassendorf und besonders auch die Generation 60+.

 

Selbstverständlich kann diese Veranstaltung ab sofort auch für Gruppen (bis zu 15 Pers.) gebucht werden. Während bzw. nach der Einführung besteht die Möglichkeit zum Austausch in der historischen Museumsküche in gemütlicher Runde bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Ein mitgebrachter Imbiss kann dazu auch verzehrt werden. Was sollte unbedingt mitgebracht werden? Neugierde genügt! –

Weitere Details hierzu können bei der Anmeldung besprochen werden.

 

Die „Angebots-Tasse“ des Museumsgenusses  sieht so aus:

 

Lippstadts Kronjuwel: Die Stiftsruine

 

Historische Küche und Esskultur

 

Porzellan, Kaffee, Tee, Kakao

 

Fächersammlung

 

Geschichte des Museums und des Hauses

Downloads zu dieser Seite:
Veranstaltungsplakakat      [pdf, 2.273,59 Kilobyte]