Naturschutz, Garten, Biotop, Maulwurf, Vogelschutz, Baumschutz, Stadtbäume, Landschaftsschutz, Landschaftspflege, Natur, Landschaft, Naturschutzgebiete, FFH,

Naturschutz

Informationen zu Naturschutzgebieten und Biotopen, Naturdenkmalen

Die Stadt Lippstadt ist geprägt durch die Natur der Lippeaue, zahlreiche Fließgewässer und Baggerseen sowie die alte Kulturlandschaft der Hellwegbörde. Großzügige Park- und Grünanlagen mit teils altem Baumbestand bieten sich zur Naherholung an. Die Erhaltung und Entwicklung von Natur und Landschaft gehören zu den wichtigen Aufgaben einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung.

Aufgaben des Naturschutzes und der Landschaftsplanung werden durch Behörden auf verschiedenen Ebenen wahrgenommen:

  • der höheren Landschaftsbehörde bei der Bezirksregierung Arnsberg,

  • der unteren Landschaftsbehörde des Kreises Soest und

  • in verschiedenen Fachbereichen und Fachdiensten der Stadt Lippstadt wie z.B. den Fachdiensten Grünflächen, Planung und Umwelt.

Die folgende Tabelle soll Ihnen die Suche nach Informationen zu verschiedenen Themen erleichtern:

 

Natur u. Stadtgrün                                                 

Stadtplanung                                

  • Naturdenkmale    
  • Baumschutz    
  • Biotopanlage und 
    -pflege              
  • Natur- und Landschaftsplanung
  • Naturschutzgebiete
  • Landschaftsschutzgebiete
  • Flora-Fauna-Habitat-Gebiete
    (FFH)

 

In einer Zeit der ständig voranschreitenden Flächenversieglung und einer zunehmenden allgemeinen Nutzungsintensivierung wird es immer wichtiger die Natur mit seinen Biotopen als Lebensgrundlage des Menschen und als Vorrausetzung für seine Erholung in Natur und Landschaft nachhaltig zu sichern.


 

Bäume in der Stadt sind mehr als nur Grün für das Auge. Sie übernehmen vor allem ästhetische und ökologische Funktionen. Dabei haben sie es immer schwerer, sich gegen Beton und Asphalt, Abgase und Auftausalze, Erdleitungen und Baumaßnahmen zu behaupten.