Stadtplanung

Diese Seite bündelt alle Informationen zur Planung, sowohl zu übergeordneten räumlichen Zielen der Stadtentwicklung, als auch zur Flächennutzungs- und Bebauungsplanung.
Informationen zu aktuellen Terminen, Bürgergesprächen und zur öffentlichen Auslegung von Plänen entnehmen Sie bitte dem Info-Kasten rechts auf dem Bildschirm.

Die Links am unteren Bildrand führen Sie zu 

  • aktuellen Planentwürfen - nicht rechtsverbindlichen Plänen - sowie
  • rechtsverbindlichen Plänen einschließlich ihrer Begründungen und Pläne,
  • geordnet in Listen für die ganze Stadt oder für
  • die Stadtteile.

Sie können die Dokumente ansehen und herunterladen und über die Kontaktdaten Ansprechpartner der Stadtverwaltung erreichen.

 

Stadtplanung, ein kurzer Überblick

Die Stadt Lippstadt ist eine am Ufer der Lippe durch den Landesherrn planmäßig angelegte Stadt. Dies lässt sich gut am mittelalterlichen Grundriss ablesen, der bis heute weitgehend erhalten werden konnte.

Das Netz der Straßen und Pfade und die Reste der Befestigungsanlagen aus dem 18ten Jahrhundert ermöglichen es, die Leitziele der damaligen Stadtbaukunst nachzuvollziehen.

Heute ist die Stadtplanung nach dem Baugesetzbuch (BauGB) eine kommunale Aufgabe. Stadtplanung beschäftigt sich mit der Entwicklung der Stadt, insbesondere mit ihren natürlichen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Strukturen. Sie soll eine nachhaltige Entwicklung der Kernstadt sowie der Stadtteile erreichen, dabei die raumbezogenen Anforderungen unterschiedlichster Lebensbereiche miteinander in Einklang bringen und eine dem Wohl der Allgemeinheit dienende sozial gerechte Bodennutzung gewährleisten. Stadtplanung soll dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu entwickeln, auch in Verantwortung für den allgemeinen Klimaschutz. Sie erarbeitet Planungsziele und –konzepte und strebt an, Ziele zu optimieren. Zugleich ist sie jedoch der gerechten Abwägung öffentlicher und privater Belange verpflichtet mit dem Ziel, Konflikte zu vermeiden oder zu minimieren. Stadtplanung steuert dabei im Rahmen der Bauleitplanung – im Flächennutzungsplan und den Bebauungsplänen und anderen Satzungen - im Wesentlichen die Bodennutzung im Gemeindegebiet. Sie ordnet sowohl die öffentliche als auch die private Bautätigkeit und steuert die raumbezogene Infrastrukturentwicklung in der Stadt.

FlächennutzungsplanHier finden Sie Informationen rund um den Flächennutzungsplan.