"Lieber Maxi als normal!" meint Maxi Gstettenbauer

Zum ersten Mal in Lippstadt

Lippstadt. Am 26. Januar 2018 feiert der Comedy-Nerd Maximilian "Maxi" Ronald Alfons Gstettenbauer seine Premiere in Lippstadt. In der Aula des Evangelischen Gymnasiums stellt er seinPprogramm "Lieber Maxi als normal!" vor.

Normal kann jeder doch Maxi kann nur einer! Nach "Nerdisch By Nature" und "Maxipedia" wächst der kellergebräunte Comedy-Nerd in "Lieber Maxi als normal!" immer weiter zum scharfen Beobachter des Alltags heran.

Normal war nie ein Fall für Maxi (Gstettenbauer). Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre ist für die Comedy genau richtig!

Von der Schule direkt nach Köln in die Comedy-Welt!

 

Seit acht Jahren tummelt sich der bekennende Sonnenvermeider auf den Bühnen dieses Landes und redet über die Dinge, die ihn am meisten beschäftigen und teilt seine Verwunderung mit dem Publikum.

Über 3 Millionen Klicks auf YouTube, zahlreiche TV-Auftritte unter anderem bei TV Total, NightWash, Mario Barth oder Dieter Nuhr und die Auszeichnung mit dem Jury-Preis des großen Kleinkunstfestivals 2016 sprechen für sich.

 

Preise und Auszeichnungen

Jurypreis Das große Kleinkunstfestival 2016

Publikumspreis Bremer Comedy Preis 2016

  1. Platz Güldene August HumorZone 2015

Publikumspreis sPEZiALiST 2014

  1. Platz RTL Comedy Grand Prix 2014
  2. Platz NDR Comedy Contest 2013
  3. Platz Kleinkunstpreis Ostfriesland 2013
  4. Platz Stuttgarter Besen 2013
  5. Platz Hamburger Comedy Pokal 2013
  6. Platz Bielefelder Kabarettpreis 2013

 

Termin: Freitag, 26. Januar 2018, 19.30 Uhr

 

Ort: Aula des Evangelischen Gymnasiums, Beckumer Straße, Lippstadt

 

Preise: ¤ 22,20

Freie Sitzplatzwahl

 

Veranstalter: phono forum , Menden

 

Kartenverkauf:

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de; Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

   Diese Seite drucken Drucken