Unbürokratische Hilfe nach Starkregen

Städtischer Baubetriebshof holt kostenlos Sperrmüll ab

Lippstadt. Die durch den Starkregen am vergangenen Freitag betroffenen Bewohner von Eickelborn, Benninghausen, Herringhausen, Hellinghausen, Lohe, Cappel und der westlichen Kernstadt bekommen bei der Schadensbeseitigung Hilfe von der Stadt Lippstadt. In dieser Woche sammeln Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes kostenlos Sperrmüll ein, der durch teils überflutetete Haus- und Kellerräume entstanden ist. "Da die Betroffenen mit den entstandenen Schäden schon genug zu tun haben, möchten wir diese Hilfe möglichst unbürokratisch gestalten", so Daniel Utzel, Leiter des Baubetriebshofes. Betroffene können sich daher direkt unter 02941/1504413 an den Baubetriebshof wenden.   

 

 

   Diese Seite drucken Drucken