Gewerbegebiete

Gewerbegebiete dienen der Zukunftssicherung

Das Potenzial an attraktiven Gewerbeflächen zu guten Konditionen zeichnet den Standort Lippstadt über seine Grenzen hinaus aus und sichert die zukünftige Entwicklung.

Derzeit bietet das Gewerbegebiet "Am Wasserturm", Lippstadts größtes Industrieareal, optimale Möglichkeiten für eine Unternehmensansiedlung oder Betriebsverlagerung. Die Ansprechpartner bei der WFL stehen gern für alle Fragen zur Verfügung und unterbreiten gemeinsam mit der Stadt Lippstadt entsprechende Angebote.

"Der Wächter" im Gewerbegebiet "Am Wasserturm"
Der historische Wasserturm gibt Lippstadts größtem Gewerbegebiet direkt an der B55 seinen Namen. Nur hier können Stadt und WFL derzeit freie Flächen anbieten.
 
Das Gewerbegebiet "Am Mondschein" liegt im Osten der Stadt Lippstadt und umfasst eine Fläche von 485.000 qm.
 
Das im südlichen Stadtzentrum gelegene Gelände der ehemaligen Drahtseilwerke Union ist zum Teil bebaut.
 
Firmenzentralen und Produktionsstandorte der Firmen Hella KGaA Hueck & Co. und der Firma HBPO GmbH
 
Werk II der Firma Hella KGaA Hueck & Co. und das Werk Lippstadt der Rothe Erde GmbH
 
Das ca. 15 ha große Gebiet liegt südlich der Bahnlinie und nördlich der stadtnahen Freiflächen des Weihewinkel, beidseitig der Straße Roßfeld.
 
Klein aber fein: Standort traditioneller Lippstädter Handwerksbetriebe
 
Erschließt den Süden: Gewerbe-, Dienstleistungs- und (Groß)Handelsstandort, Technologiezentrum CARTEC
 
Das Nachfolgeunternehmen der "Seilerei" und der Kurort sind Schwerpunkte dieses Bereichs
 
Maschinienbau und Nahrungsmittel prägen diese Gewerbefläche im Stadtteil Benninghausen
 
Das ca. 6 ha große Gebiet liegt im Stadtteil Lipperbruch, im Nordosten von Lippstadt.